• Kaffeekonzert 2015

    Unterhaltsame Orchester- und Kammermusik zu Kaffee und Kuchen am 24. und 25.10.2015 im Soziokulturellen Zentrum, Kerpen-Horrem

    Weiterlesen...
  • Vereinswettbewerb 2015

    In diesem Jahr nimmt das Sinfonieorchester Bergheim an dem Vereinswettbewerb in der Region Rhein-Erft der Kreissparkasse Köln teil. Wir brauchen Ihre Hilfe!

    Weiterlesen...
  • Neue Welt zum Leben erweckt

    Unter dem Titel „America!“ traf anspruchsvolle Klassik auf Jazz und epische Filmmusik. Gleich zu Beginn nahm sich das rund 70-köpfige Orchester Antonín Dvoràks Sinfonie Nr. 9 „Aus der neuen Welt“ vor...

    Weiterlesen...
  • Farbige Bilder der neuen Welt

    Welch ein Programm! Im jüngsten Konzert der Reihe Klassik-Kontraste widmete sich das Sinfonieorchester Bergheim der Neuen Welt jenseits des großen Teichs.

    Weiterlesen...
  • Neue Homepage

    Wir haben unseren Internetauftritt überarbeitet. Nach gut sieben Jahren war es Zeit für eine Veränderung...

    Weiterlesen...
  • Kostenlos helfen!

    Als gemeinnütziger Verein lebt das Sinfonieorchester Bergheim e.V. von Spenden. Es gibt jetzt eine Möglichkeit zu spenden, ohne dass Sie eigenes Geld ausgeben: Der Einkauf im Internet über den kleinen Umweg „Bildungsspender".

    Weiterlesen...
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
Rhein-Erft-Rundschau

Rhein-Erft Rundschau - 06.03.2007 - Jennifer Reinhard

Amateure und Profis spielen gemeinsam

60 Musiker zählt das Sinfonieorchester Bergheim - Erstes Projekt Anfang Juni

Zu einem großen Klangkörper haben sich das Junge Sinfonieorchester Bergheim und das Orchester der Kreisstadt Bergheim zusammengeschlossen. Unter der Leitung von Franz-Josef Stürmer werden die Musiker künftig gemeinsam auf der Bühne zu sehen und zu hören sein. Schon jetzt laufen die Vorbereitungen für das erste gemeinsame Projekt der Orchester. Im Juni wird das Sinfoniekonzert des neuen Orchesters stattfinden.

Mehr als 60 ambitionierte Amateure und professionelle Musiker sind im Sinfonieorchester anzutreffen. Musikalische Werke vom Barock bis zur Moderne gehören zum Repertoire der Musiker.

Zum Zusammenschluss der beiden Orchester war es durch einen gemeinsamen Auftritt gekommen. 2005 hatten die Musiker im Medio Rhein-Erft ein mitreißendes Konzert gegeben.

Auf eine lange Geschichte können beide Orchester zurückblicken. Seit 60 Jahren wird im Orchester der Stadt Bergheim musiziert. Das Junge Sinfonieorchester wurde vor rund 40 Jahren gegründet. Sein 20-jähriges Dirigentenjubiläum hat Stürmer vor kurzem gefeiert - ein Beweis für die Kontinuität seiner Arbeit. Im Rahmen der ersten gemeinsamen Mitgliederversammlung hat sich ein neuer Vorstand konstituiert. Während Susanne Schrage den Vorsitz des Sinfonieorchesters übernommen hat, wird Klaus Bösebeck als zweiter Vorsitzender tätig sein.

Am Sonntag, 3. Juni, wird die Feuertaufe des Sinfonieorchesters im Medio Rhein-Erft stattfinden. Neben der Schauspielmusik zu Rosamunde von Franz Schubert, wird die Titus-Ouvertüre von Wolfgang Amadeus Mozart gespielt. Solist Takashi Bernhöft wird beim Violinkonzert von Max Bruch sein Talent unter Beweis stellen.

Auch für den weiteren Verlauf des Jahres hat das neugegründete Orchester schon Pläne. Gemeinsam mit der Volkshochschule Bergheim wird das Sinfonieorchester in Horrem zum "Kaffeekonzert" einladen. Ende November folgt das Kirchenkonzert gemeinsam mit dem Kirchenchor der Christus-König-Gemeinde.

In der Grundschule Ahe proben die Musiker. Interessenten, vor allem Streicher, können sich bei Stürmer unter der Telefonnummer (0 22 73) 94 07 37 melden.

Nächster Probentermin

    15 Aug 2015

    Probe 15:00 - 18:00

Newsletter

Nie wieder ein Konzert verpassen: Wenn Sie gerne über unsere Konzerte werden möchten, melden Sie sich für unseren Newsletter an.